Zurück

SPOREG Rücken-Therapie-Konzept 6plus3.

Haben Sie Rückenprobleme? Hier unsere Antwort!

Zielsetzung:

Das standardisierte SPOREG-Rücken-Therapie-Konzept 6plus3 ist ein ganzheitlich ausgelegtes Behandlungs- und Qualitätssicherungskonzept zur möglichst dauerhaften Beseitigung von Rückenschmerzen über die Dauer von 9 Monaten.

Das SPOREG-Konzept 6plus3 wurde in Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten aus dem Ambulanten Rehabilitationszentrum SPOREG und dem Verein für Rehabilitation und Trainingstherapie VRT entwickelt (1998-2003) und stützt sich auf die über 20 jährige Erfahrung im Bereich der Rehabilitation verbunden mit den Erkenntnissen der Funktions- und Leistungsdiagnostik. Auf der Grundlage aktueller, wissenschaftlicher Resultate setzt das SPOREG-Konzept 6plus3 einen ganzheitlichen Konzeptansatz um, der die folgenden Therapiemaßnahmen (Ehrich/Gebel 1992, 2001, 2003) miteinander kombiniert:

  • Mobilisationstraining
  • Stabilisationstraining
  • Erweitertes funktionelles Muskelaufbautraining
  • Begleitendes Grundlagenausdauertraining
  • Verhaltenstraining

Das standardisierte Gesamtkonzept ermöglicht nach der Objektivierung der Leistungsfähigkeit des Patienten die Erstellung eines individuellen, gezielten Trainingsplanes, basierend auf den Testergebnissen der Eingangsanalyse und der physiotherapeutischen sowie ärztlichen Begutachtung.

 

Übergreifende Ziele des SPOREG-Konzeptes 6plus3 sind zum einen die Wiederherstellung eines physiologischen körperlich-konditionellen Funktionszustandes und damit die schnelle Wiederherstellung der berufs- und alltagsnotwendigen Belastbarkeit der Patienten sowie die dauerhafte Beseitigung von Rückenschmerzen.

Link zu den Betriebskrankenkassen (BKK)...Ab dem 01.01.2005 besteht eine Kooperationsvereinbarung mit dem Landesverband der Betriebskrankenkassen Hessen.

Für alle Mitglieder der beteiligten Betriebskrankenkassen in Hessen, besteht ab dem 01.04.2005 die Möglichkeit, mit einem fachärztlichen Rezept, an dem SPOREG – Rücken -Therapie-Konzept 6plus3 teilzunehmen.

Zurück