Home     SPOREG Aktuell     Über uns     Leistungen     Media     Partner     Kontakt

zurück

EAP / AOTR .

Die EAP ist eine der modernsten und komplexesten Behandlungsformen. Aus einem bewährten umfangreichen physio- und trainingstherapeutischen Angebot wird in Absprache mit den Ärzten mittels eines Indikationskataloges ein vollkommen individuelles Rehabilitationsprogramm ausgearbeitet, um einen optimalen und schnellen Heilungsverlauf zu erreichen.

Das bei bestimmten Verletzungen durch Fachärzte (Orthopäde, Chirurg) verordnete EAP-System ist durch die Krankenkassen genehmigungspflichtig. Nur qualifizierte ambulante Rehazentren mit entsprechender Lizenz dürfen die EAP-Behandlung durchführen.

Hochspezialisierte Therapeuten und Rehatrainer mit umfangreichen Zusatzqualifikationen, geeigneten Therapieflächen und Räumlichkeiten, modernste Diagnosesysteme, sowie spezielle Therapie- und Rehageräte sind dafür notwendig.

 

Der Wirkungskreis.

 

EAP/AOTR-Indikationen sind:

  • Frische Bandscheibenvorfälle
  • Spondylolysen
  • Spondylolisthesen
  • instabile Wirbelsäulenverletzungen
  • Osteosynthese und Osteonomie
    der großen Röhrenknochen
  • Knochentransplantate
  • Schulter-, Knie-, Hüftendoprothesen
  • Kniebandrupturen
  • Kniebinnentraumen
  • Rotatorenmanschettenrupturen
  • Schultersteife
  • Sprunggelenksluxationen
  • Achillessehnenrupturen
  • Patellasehnenrupturen
  • Quadrizepsrupturen
  • Amputationen

Ziel der EAP/AOTR ist die Qualitätssicherung des Reha-Prozesses.

Bei anderen Indikationen als den genannten fragen Sie uns oder Ihren behandelnden Arzt.




Home     Aktuell     Über uns     Leistungen     Media     Kontakt

SPOREG © 2018 | Impressum | Datenschutz